Am Sonntag, den 17. März 2019 wird Tom Campbell eine eintägige von MBT Events gesponsorte Veranstaltung in der Filderhalle in Stuttgart durchführen. Die Veranstaltung läuft unter dem Titel:


Tom Campbell - Amerikanischer Physiker und Autor vereinigt Wissenschaft und Bewusstsein
  

 



Tom hat früher beruflich als Physiker für die NASA gearbeitet und hat in den vergangenen Jahren eine Reihe von Physikexperimenten entwickelt, die das Ziel verfolgen, Beweise zu erbringen, dass Bewusstsein die Grundlage unserer Realität bildet. Tom wird während der Veranstaltung kurz über den aktuellen Zwischenstand dieser Experimente berichten.

Der Hauptteil des Programms wird aus direkter Interaktion zwischen Tom und dem Publikum bestehen. Tom wird sich beliebigen Publikumsfragen aus dem Themenbereich Wissenschaft und Bewusstsein stellen. Dies ist also keine Einführungsveranstaltung in Tom's MyBigTOE-Theorie, dazu finden Sie reichlich Videomaterial im Video-Bereich dieser Webseite, um sich selbst mit Tom's Theorie vertraut zu machen.

Wir haben auch Evelyn und Axel vom Sehen ohne Augen Team und einige Kinder, die erfolgreich an ihrem Programm teilgenommen haben eingeladen. Es wird ein kurzes Segment am Anfang der Veranstaltung geben, wo Evelyn kurz das Thema Sehen ohne Augen vorstellt. Sie wird dazu den ehemals blinden Rainer mitbringen, der durch die Methode auch wieder gelernt hat zu sehen. Weiterhin hoffen wir, dass vielleicht auch ein paar der eingeladenen Kinder aus meiner Doku zu diesem Thema auch vor Ort sein werden und sich trauen, uns die Fähigkeit kurz zu demonstrieren. Ob die Kinder das machen werden, ist allerdings zur Zeit noch nicht sicher. Aktuell hat zumindest einer der Jungs aus meiner Doku gesagt, dass er auf die Bühne gehen wird.


Tom hat im Jahr 2018 die gemeinnützige Organisation CUSAC (Center for the Unification of Science and Consciousness/Zentrum zur Vereinheitlichung von Wissenschaft und Bewusstsein) gegründet. Neben anderen Aufgaben verwaltet diese Organisation auch alle im Sommer 2018 durch eine Kickstarter Kampagne eingesammelten Gelder, mit denen Tom's Physikexperimente finanziert werden.

Der gesamte Gewinn, der mit dieser Veranstaltung in Stuttgart erzielt wird, geht als Spende an CUSAC.

 

Die Veranstaltung findet am

 

Sonntag, den 17. März 2019

 

statt und dauert von

 

9:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

 

Sie wird im neuen Panoramasaal der Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart stattfinden. Die Filderhalle ist nur 200 Meter vom Bahnhof in Leinfelden entfernt und man erreicht den Bahnhof Leinfelden vom Stuttgarter Flughafen in nur 4 Minuten mit der S2 und S3.

 

Es wird eine Mittagspause geben, in der man direkt in der Filderhalle oder in einem der nahegelegenen Restaurants Mittagessen gehen kann. Während der Mittagspause wird es ein zusätzliches Programmelement geben: Wir haben den Autosuggestionstrainer Klaus Dieter Ritter (Videolink zu einem Welt-der-Wunder-Segment mit ihm) eingeladen, der einen Teil der Pause für eine kompakte Version seines Programms nutzen wird. Dabei wird es grundsätzlich darum gehen, selbstlimitierende Überzeugungen zu überwinden und dadurch Dinge zu vollbringen, die man sich vorher nie zugetraut hätte.

 

Die Teilnahme kostet 150 Euro pro Person. Für Menschen, die sich diesen Betrag nicht leisten können, wird es ein Kontingent an Karten zum reduzierten Preis von 75 Euro geben. Dazu ist ein entsprechender Hartz4-Nachweis erforderlich, den Sie bitte direkt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken, um vergünstigte Tickets zu erhalten.

 

Wichtig: Diese Veranstaltung findet in englischer Sprache statt und es wird keine deutsche Simultanübersetzung geben, da diese nicht nur sehr hohe Kosten verursachen würde, sondern auch schwer in hochwertiger Qualität umsetzbar ist. Wir bitten alle, die nicht gut genug Englisch können, um Entschuldigung für diese Einschränkung.

 

 

Eintrittskarten können nur über folgenden Link auf der Webseite von MBT Events gekauft werden:

Wer nicht an der Veranstaltung teilnehmen kann, diese aber trotzdem unterstützen möchte, kann sich unter dem selben Link auch einfach mit einer Spende einbringen.